Kursbereiche >> Pädagogik >> allgemeine Kurse
Rückwärts, Schnelltaste 3 Seite 2 von 3 Vorwärts, Schnelltaste 2

Anmeldung noch möglich

17F21340 Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in an Grundschulen vhsConcept
Torge Friedhoff und Dozententeam

Ausbildung von pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an Grundschulen
vhsConcept
Für Schulen des Primärbereichs wird in Niedersachsen das Konzept "Verlässliche Grundschule" umgesetzt. Hierfür werden "pädagogische Mitarbeiter/-innen" eingesetzt, mit denen gemeinsam ein Konzept für unterrichtsergänzende Angebote sowie für die Vertretung bei kurzfristigen Ausfällen erstellt werden soll. Laut Erlass des Ministeriums können für diese Tätigkeit Sozialpädagogen, Erzieher/-innen, Lehrkräfte und Personen mit anderen pädagogischen Ausbildungen oder umfänglichen Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden.
Teilnahmevoraussetzungen:
Hauptschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
Inhalte des Lehrgangs:
- Pädagogik
- Organisations- und Rechtsfragen
- Methodik und Didaktik
- Unterrichtsergänzende Angebote
- Gesprächsführung
- Praxis / Reflexion
- Inklusion
Der Lehrgang umfasst 120 Unterrichtsstunden zzgl. 20 Stunden Praktikum.
Der Unterricht findet dienstags von 17:00-21:00 Uhr und jeweils einen Samstag pro Monat von 9:00 bis 16:00 Uhr statt.
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine Bescheinigung des Landesverbandes der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. - die Gebühr für die Bescheinigung beträgt z. Zt. 30 € und ist zusätzlich zur Lehrgangsgebühr zu entrichten. Ratenzahlung der Lehrgangsgebühr ist möglich, gerne unterstützen wir Sie auch bei der Klärung, ob die Nutzung der Bildungsprämie für Sie in Frage kommt - sprechen Sie uns an! 

Zeitraum: Fr. 17.03.2017 - Mi. 15.11.2017

Veranstaltungsort: VHS, Osterode, Neustädter Tor 1-3

Details   Kurstage

Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Anmeldung noch möglich

17F21401 Aus dem Nest gefallen - Gesucht: Eltern für Pflegekinder

Sie wollen ein Pflegekind aufnehmen, sind aber nicht sicher, ob Sie und Ihre Familie damit zu Recht kommen?
Pflegeeltern brauchen heute eine spezielle Vorbereitung und Fortbildung, um den Erziehungsanforderungen entsprechen zu können. Das Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) sieht bei einer Fremdunterbringung
verschiedene Formen vor, u.a. die Vollzeitpflege.
Die Betreuung dieser Kinder im familiären Kontext kann nur von Familien geleistet werden, die auf diese Aufgabe vorbereitet und während der Inpflegegabe begleitet werden.
Der Grundkurs dient zur Vorbereitung der Aufnahme eines Pflegekindes, in dem alle wesentlichen Elemente zur
Aufnahme und Erziehung vorgestellt werden. An eigene Erfahrungen anknüpfend sollen im Kurs folgende
Schwerpunkte behandelt werden:
– Veränderung der Familie durch die Aufnahme eines Pflegekindes
– Rechtliche und gesellschaftliche Aspekte/die Funktion der Pflegeeltern zwischen Privatheit und Öffentlichkeit/
Kontakte mit dem Jugendamt
– Psychologische Aspekte: Bindung und Trennung, traumatisierte Kinder, Phasen der Eingewöhnung, kindliche Entwicklung
– Pädagogische Aspekte: Geschwisterbeziehungen, Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten 

Zeitraum: Mi. 22.03.2017 - Sa. 17.06.2017

Veranstaltungsort: VHS, Göttingen, Bahnhofsallee 7

Details   Kurstage

Bestellen
Sofort zur Anmeldung

fast ausgebucht

17F21600 Auftakt-Tischgespräch Methodenkoffer Sprachbildung

Auftakt-Tischgespräch
„Methodenkoffer Sprachbildung“

Im Rahmen des Regionalen Konzeptes Sprachbildung & Sprachförderung im Elementarbereich initiieren wir regionale Tischgespräche zum Thema Sprachbildung.
Wir möchten über die Chancen und Planungen zum Regionalen Konzept sprechen und
pädagogischen Fachkräften eine Möglichkeit zum kollegialen Austausch geben.

Daher laden wir Sie ganz herzlich ein zum:


1. Tischgespräch
„Methodenkoffer Sprachbildung“
am Donnerstag den 30.03.2017, in der Zeit von 16.00-18.00 Uhr
In der VHS Göttingen Osterode gGmbH,
Bahnhofsallee, in 37081 Göttingen
Raum 003/004



Input und Thementische zu

o Regionales Konzeptes Sprachbildung & Sprachförderung – Möglichkeiten und Chancen
o Die Steuerungsgruppe stellt sich vor
o Multiplikatorinnen für alltagsbasierte Sprachbildung
o Speaker-Tische



Weitere Tischgespräche in Rosdorf, Hann. Münden und Duderstadt sind geplant.

Die Teilnahme ist kostenfrei und kann bescheinigt werden.
Eine Anmeldung mit der Angabe von Name & Institution bis zum 23.03.2017 ist erforderlich, entweder per Email (m.kopf@vhs-goettingen.de), online (www.vhs-goettingen.de) oder telefonisch (0551/4952-56).

Parkhinweis: Parkplätze können am Schützenplatz oder im Parkhaus am Bahnhof (kostenpflichtig) genutzt werden.
Kurs-Nr: 17F21600 

Termin: Do. 30.03.2017

Veranstaltungsort: VHS-Raum 003/004

Details   Kurstage

Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Anmeldung noch möglich

17F21640 ICF und ICF-CY - professionelles Dokumentieren

Interdisziplinäres Arbeiten wird in der heutigen Zeit immer wichtiger, um dies erfolgreich zu tun müssen aber alle dieselbe "Sprache" sprechen. Um Fähigkeiten, Fertigkeiten und Teilhabe zu klassifizieren, wurde ein weltweit geltendes System entwickelt: ICF und für Kinder ICF-CY
Hier wird der Umgang damit trainiert und ein sinnvolles System individuell entwickelt.
Die Teilnahmegebühr enthält neben den Seminarunterlagen und Getränken während der Kaffeepausen auch einen Mittagsimbiss (ohne Getränke). 

Termin: Sa. 29.04.2017

Veranstaltungsort: VHS, Osterode, Neustädter Tor 1-3

Details   Kurstage

Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Anmeldung möglich

17F21800 Runder Tisch: Altersübergreifendes Arbeiten mit Renate Schenk

Im Rahmen eines Kooperationsverbundes wurde der Runde Tisch zum altersübergreifenden Arbeiten (0-6 Jahren) in Kindertagesstätten für den Landkreis Göttingen initiiert
Wir möchten pädagogischen Fachkräften, die in altersübergreifenden Gruppen in Kindertagesstätten oder der Kindertagespflege tätig sind, eine Möglichkeit zum kollegialen Austausch sowie eine fachliche Begleitung durch versierte ExpertInnen anbieten.

Daher laden wir Sie ganz herzlich ein zum:

Runden Tisch:
„Altersübergreifend Arbeiten“
Am: 16.05.2017 (Dienstag), 14.00-18.00 Uhr
Ort: VHS, Geschäftsstelle Osterode, Neustädter Tor 1-3 (Forum)

Ablauf:
14.00-14.15 Ankommen und Willkommen
14.15-18.00 Renate Schenk: Neue Themen und Herausforderungen in AÜ Gruppen - Gemeinsame Überlegungen von der Partizipation bis hin zur Inklusion und Arbeit mit Familien mit Fluchterfahrung (aktuelle Themen können mitgebracht werden!)

Die Teilnahme ist kostenfrei und kann bescheinigt werden.
Eine Anmeldung mit der Angabe von Name & Institution bis zum 10.05.2017 ist erforderlich, entweder per Email (m.kopf@vhs-goettingen.de), online (www.vhs-goettingen.de) oder telefonisch (0551/4952-56).
Es besteht eine TeilnehmerInnenbeschränkung. 

Termin: Di. 16.05.2017

Veranstaltungsort: geschäftsstelle Osterode, Neustädter Tor 1-3

Details   Kurstage

Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Anmeldung noch möglich

17F21940 Gruppendynamische Prozesse

Wie kann ich unter Berücksichtigung der gruppendynamischen Prozesse das "Klima" in der Gruppe verbessern oder verändern? Anhand vieler Fallbeispiele, Übungen und Spielen werden konkrete Tipps an die Hand gegeben.
Die Teilnahmegebühr enthält neben den Seminarunterlagen und Getränken während der Kaffeepausen auch einen Mittagsimbiss (ohne Getränke). 

Termin: Sa. 01.04.2017

Veranstaltungsort: VHS, Osterode, Neustädter Tor 1-3

Details   Kurstage

Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Anmeldung noch möglich

17F21941 Resilienz - trotz herausfordernder Arbeitssituation ausreichend auf sich selber achten

Die eigene psychische Widerstandskraft kann verändert, trainiert werden. Sie lernen ein dynamisches Resilienzmodell und seine sieben Schutzfaktoren kennen. Durch praktische Übungen erhalten Sie Anregungen für Ihren beruflichen und privaten Alltag.
Bitte mitbringen: Neugier und Humor.

Die Dozentin ist Dipl. Pädagogin, Resilienz-Coach und Trainerin.

Die Teilnahmegebühr enthält neben den Seminarunterlagen und Getränken während der Kaffeepausen auch einen Mittagsimbiss (ohne Getränke). 

Termin: Sa. 25.03.2017

Veranstaltungsort: VHS, Osterode, Neustädter Tor 1-3

Details   Kurstage

Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Anmeldung noch möglich

17F21962 Waldpädagogik in der Kita - Möglichkeiten und Grenzen

Der Philosoph und Biologe Andreas Weber fordert es seit Jahren - Lasst sie raus! Und ist mit dieser Bitte an Eltern, Kitas und Schulen längst nicht mehr allein. Die Sorge der Eltern engt die Spielräume der Kinder immer weiter ein. Ein Weg zurück zur Natur führt für Kinder über die Waldpädagogik. Aber was kann diese Form des zielgerichteten Draußenseins leisten, wo liegen die Chancen und wo enden die Möglichkeiten? Erfahren Sie anhand von praktischen Beispielen, welche Aktionen Kitas ohne großen Aufwand in Wald und Wiese durchführen können. Was sie im Vorfeld dringend abklären, müssen ist dabei ebenso wichtig wie das richtige Einschätzen möglicher Risiken. Wann ist es sinnvoll einen Experten einzuladen, was nehmen die Kinder mit in den Alltag und wann ist es Zeit, auf gerichtete Aktionen zu Gunsten von freiem Spiel zurückzugreifen?
Das Essen ist im Kursentgelt enthalten!
Achtung: Bitte an wetterfeste Kleidung denken, da ein Teil des Seminars draußen stattfindet.

Die Dozentin ist Dipl. Landschaftsökologin, zertifizierte Waldpädagogin und freiberufliche Umweltpädagogin. 

Termin: Sa. 29.04.2017

Veranstaltungsort: VHS, Duderstadt, Marktstraße 75

Details   Kurstage

Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Anmeldung möglich

17F21963 Mit Kindern unterwegs auf der Wiese

Der Philosoph und Biologe Andreas Weber fordert es seit Jahren - Lasst sie raus! Und ist mit dieser Bitte an Eltern, Kitas und Schulen längst nicht mehr allein. Die Sorge der Eltern engt die Spielräume der Kinder immer weiter ein. Ein Weg zurück zur Natur führt für Kinder über die Waldpädagogik. Aber was kann diese Form des zielgerichteten Draußenseins leisten, wo liegen die Chancen und wo enden die Möglichkeiten? Erfahren Sie anhand von praktischen Beispielen, welche Aktionen Kitas ohne großen Aufwand in Wald und Wiese durchführen können. Was sie im Vorfeld dringend abklären, müssen ist dabei ebenso wichtig wie das richtige Einschätzen möglicher Risiken. Wann ist es sinnvoll einen Experten einzuladen, was nehmen die Kinder mit in den Alltag und wann ist es Zeit, auf gerichtete Aktionen zu Gunsten von freiem Spiel zurückzugreifen?
Achtung: Bitte an wetterfeste Kleidung denken, da ein Teil des Seminars draußen stattfindet.

Die Dozentin ist Dipl. Landschaftsökologin, zertifizierte Waldpädagogin und freiberufliche Umweltpädagogin. 

Termin: Sa. 20.05.2017

Veranstaltungsort: VHS, Duderstadt, Marktstraße 75

Details   Kurstage

Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Anmeldung möglich

17F68362 Abenteuerferien Niedeck für 6-12 jährige

Träumst Du auch manchmal von einem Spielplatz, auf dem viel mehr möglich ist, als auf dem Schulhof? Nicht nur Rutschen, Schaukeln und im Sand spielen, sondern:
mit Katzen auf dem Zaun balancieren,
mit Kühen kuscheln,
mit Hunden fangen und verstecken spielen,
Buden im Heu bauen,
Musik unter Baumkronen machen,
das Mittagessen selber kochen,
erleben, wie es Kindern in Indien oder Afrika ergeht,
Kunstwerke aus allem was man so findet herstellen...
Alle diese Möglichkeiten findest Du bei den Abenteuerferien in Niedeck. Aber natürlich machen Deine Ideen die Sache erst richtig spannend!
Für Kinder aus Göttingen ist es möglich den Linienbus Nr. 154 für Hin- und Rückfahrt zu nutzen. 

Zeitraum: Mo. 26.06.2017 - Fr. 30.06.2017

Veranstaltungsort: Niedeck 7, 37130 Gleichen

Details   Kurstage


Rückwärts, Schnelltaste 3 Seite 2 von 3 Vorwärts, Schnelltaste 2

KONTAKT

VHS Göttingen Osterode gGmbH
Bahnhofsallee 7
37081 Göttingen

Tel.: 0551 4952-0
Fax.: 0551 4952-32
eMail: info@vhs-goettingen.de

Zahlungsarten