Detailansicht

Gemeinsam feiern – und an andere denken

Am Mittwoch, 11. Dezember 2019, fand unsere Weihnachtsfeier für die Mitarbeitenden aller vier Geschäftsstellen statt.

In diesem Jahr entstand im Organisationsteam die Idee, dass im Rahmen der Veranstaltung neben dem Austausch und dem gemeinsamen Essen und Trinken auch an Menschen in der Region gedacht werden könnte, denen es nicht so gut geht. Die Idee traf bei der Geschäftsführung auf offene Ohren und wurde in der Umsetzung von dieser aktiv unterstützt; als Kooperationspartner vor Ort wurden „Die Tafeln“ (Osteroder Tafel e. V. – zuständig u. a. für Osterode und Duderstadt, Tafel Göttingen e.V. sowie die Mündener Tafel) ausgewählt, da so Menschen an allen Standorten der Volkshochschule mit der geplanten Aktion erreicht werden können.

Alle VHS-Mitarbeitenden wurden über den Plan informiert und eingeladen, Nahrungsmittel und Hygieneartikel sowie Dinge wie Spielsachen, Bücher oder Kerzen in den VHS-Geschäftsstellen abzugeben. „Wir waren von der Akzeptanz der Aktion innerhalb der Belegschaft und von der Masse der Spenden überwältigt“, so Rüdiger Rohrig, Geschäftsführer der VHS Göttingen Osterode.

Am Tag der Weihnachtsfeier konnten von den Mitarbeitenden vor dem gemeinsamen Essen und Trinken 200 Geschenktüten dekoriert und bepackt werden. Das gemeinsame Aktivsein für den guten Zweck hat für ein reges Miteinander und das Entdecken von noch unbekannten Talenten unter den Mitarbeitenden aller Geschäftsstellen geführt.

Inzwischen sind die Geschenktüten an die Tafeln übergeben worden: je 50 Tüten blieben in Göttingen bzw. gingen auf die Reise nach Hann. Münden, Osterode und Duderstadt.
Alle Teilnehmenden der Weihnachtsfeier waren sich einig: die Aktion war zwar im Vergleich zu den Feiern in den Vorjahren weit aufwendiger in der Vorbereitung und  Durchführung, war aber alle Mühen wert!

© Karen Richter / VHS Göttingen Osterode
Zurück

Erhalten Sie unsere Newsletter mit besonderen Angeboten, vielen Neuigkeiten und Informationen rund um die VHS Newsletter abonnieren