Detailansicht
Sie befinden sich hier:

Ausstellungseröffnung der Werkstatt Malerei

Am vergangenen Sonntag war es endlich wieder soweit:

Nachdem im letzten Jahr aufgrund der Pandemie die sonst übliche Vernissage im Rathaus in Ebergötzen online veranstaltet wurde, konnten in diesem Jahr Kunstinteressierte wieder vor Ort begrüßt werden.

Samtgemeindebürgermeister Behre eröffnete die Ausstellung der Werkstatt Malerei und würdigte die großartigen Kunstwerke. Bernadett Lambertz, Geschäftsstellenleitung der VHS in Duderstadt, begrüßte mit großer Freude alle Besucher*innen und ist sehr dankbar, dass die Ausstellung wieder in Präsenz stattfinden kann.

Die Künstlergruppe präsentiert ihre aktuellen Bilder einschließlich der Werke, die in der Pandemie entstanden sind. Die Künstler*innen haben sich seit über einem Jahr nicht mehr treffen können. Nun sind sie seit September 2021 wieder einmal wöchentlich im Luisenhof in Ebergötzen kreativ. Zurzeit sind 10 Maler*innen aktiv dabei.

Die Gruppe besteht seit über 20 Jahren. Einige sind seit Beginn dabei. Jüngere Künstler*innen sind im Laufe der Zeit hinzugekommen. Jeder hat seinen eigenen Stil entwickelt, so dass in der Ausstellung viele verschiedenartige Werke zu bestaunen sind. Auch die verwendeten Materialien sind sehr unterschiedlich. Von Acryl bis Öl sind verschiedenste Motive zu sehen: mal gegenständlich, mal abstrakt, die Palette ist vielfältig.

Die Ausstellung ist bis Ende Januar im Rathaus Ebergötzen zu sehen.

 

© VHS
Zurück

Erhalten Sie unsere Newsletter mit besonderen Angeboten, vielen Neuigkeiten und Informationen rund um die VHS Newsletter abonnieren