Details

Ausstellungseröffnung der Werkstatt Malerei im Rathaus in Ebergötzen lockt viele Kunstinterssierte

Die Ausstellungseröffnung am Sonntag, 17.11.19 lockte über 60 Kunstinteressierte in das Rathaus in Ebergötzen. Bis Ende Januar sind hier farbenprächtigen Werke der Werkstatt Malerei zu besichtigen.

„In den Wintermonaten stellt die Ausstellung einen schönen Farbakzent dar, wenn es Zeit ist, Licht zu tanken.“, so Bernadett Lambertz, Geschäftsstellenleitung der VHS in Duderstadt.

15 Künstler*innen sind in der Werkstatt Malerei, ein Kunstkurs der VHS in Duderstadt, der seit über 20 Jahren Bestand hat. Sie treffen sich einmal wöchentlich im Luisenhof in Ebergötzen, einer Außenstelle der VHS. Hier werden unter Leitung der aus Südafrika stammenden Künstlerin Emmie Reinecke großartige Bilder erschaffen. Jeder hat seinen eigenen Stil, jeder hat andere Motive und doch können sie auch Gemeinsames schaffen.

In jedem Semester wird ein Gemeinschaftsprojekt im Kurs umgesetzt. Im Herbst haben die Künstler*innen ein Bild aus 16 kleinen Bildern erschaffen. Als Vorlage diente ein Blumenstrauß der letzten Ausstellung. Jeder erhielt einen kleinen Ausschnitt, den er auf einer kleinen Leinwand in seinem Stil malen sollte. Ein fantastisches Bild war das Ergebnis, das im Rathaus sofort ins Auge fällt.

Emmie Reinecke stellte in ihrer Ansprache die großartigen Talente ihrer Teilnehmer*innen heraus und präsentierte stolz die künstlerisch hochwertigen Ergebnisse. Sie lässt jedem einzelnen Teilnehmer freie Themenwahl und unterstützt mit vielen Anregungen und kreativer Professionalität. „Ich möchte den Teilnehmer*innen vor allem die Berührungsängste vor Unbekanntem in der Malerei nehmen. Es lohnt sich alte Pfade zu verlassen und Neues auszuprobieren.“, stellte sie ihr besonderes Anliegen vor.

© Bernadett Lambertz / VHS Göttingen Osterode
Zurück

Erhalten Sie unsere Newsletter mit besonderen Angeboten, vielen Neuigkeiten und Informationen rund um die VHS Newsletter abonnieren