Details

kostenlose Veranstaltungsreihe "Energiewende und Stromnetzausbau" in Zusammenarbeit mit dem Bürgerdialog Stromnetz

Die Energiewende ist zentral für eine sichere, umweltverträgliche und wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft.

Dazu wird Deutschlands Energieversorgung grundlegend umgestellt: Weg von nuklearen und fossilen Brennstoffen, hin zu Erneuerbaren Energien und mehr Energieeffizienz. Eine Energieversorgung, die sich auf erneuerbare Energieträger stützt, bringt neue Herausforderungen mit sich. Die Veranstaltungsreihe „Energiewende und Stromnetzausbau“ setzt sich damit auseinander und beantwortet die Frage: Welche Auswirkungen hat die Energiewende auf unser Energieversorgungssystem? Dabei wird Grundlagenwissen zur Energiewende, der Funktionsweise von Energieversorgungssystemen sowie der Bedarfsermittlung, Planung und Bau von Übertragungsnetzen vermittelt.

Die Veranstaltungsreihe richtet sich an interessierte Bürgerinnen und Bürger (Jugendliche und Erwachsene), die sich gerne mit Fragestellungen der Energiewende auseinandersetzen. Jeder Veranstaltungsblock steht für sich allein, sodass auch eine Teilnahme an Einzelveranstaltungen möglich ist.

Block 1 – Der Zusammenhang zwischen Energiewende und Netzausbau, Di., 10.11.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Block 2 – Grundlagen und Flexibilisierung des Energiesystems Di., 08.12.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Block 3 – Das Übertragungsnetz, Netzausbau und Beteiligungsverfahren, Di., 12.01.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Block 4 – Umsetzung des Übertragungsnetzausbaus und Naturschutz, Di., 09.02.2021, 19:00 - 20:30 Uhr

Dieses Angebot basiert auf der Kooperation mit dem Bürgerdialog Stromnetz.
Der Bürgerdialog Stromnetz ist eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und ist damit beauftragt, Bürgerinnen, Bürger sowie sonstige Akteure über die Energiewende und den Stromnetzausbau in Deutschland zu informieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.buergerdialog-stromnetz.de

© Bürgerdialog Stromnetz
Zurück

Erhalten Sie unsere Newsletter mit besonderen Angeboten, vielen Neuigkeiten und Informationen rund um die VHS Newsletter abonnieren