Details

VHS-Geschäftsstelle in Osterode hat ihr Angebot zum Thema Inklusion erfolgreich erweitert

Am 21.06.2019, fand bei der VHS in Osterode das Kolloquium des berufsbegleitenden Aufbaukurses „Arbeitsassistenz“ für Schulbegleiter/innen statt.

Der Kurs wurde von Sandra Samrane entwickelt: die Idee dahinter ist, dass Schulbegleitungen in die Lage versetzt werden, ihr betreutes Kind bzw. ihren betreuten Jugendlichen über das Schulalter hinaus auch bei den ersten Schritten im Arbeitsleben zu unterstützen.

Die während des Kolloquiums vorgestellten schriftlichen Hausarbeiten und die sich anschließenden lebhaften Diskussionen - auch der Teilnehmenden untereinander -  machten die Sinnhaftigkeit eines solchen Angebots deutlich. Denn die Herausforderungen und der Rahmen in dem sich Arbeitsassistent/innen bewegen unterscheiden sich in vielen Punkten von der Tätigkeit als Schulbegleitung. Karen Richter, die Leiterin der VHS-Geschäftsstelle in Osterode war von der Bandbreite der bearbeiteten Themen und der Tiefe des Wissens der Teilnehmenden begeistert. So wird der 45 Unterrichtsstunden umfassende Kurs ab Januar 2020 erneut angeboten, bereits jetzt sind Anmeldungen möglich.

Bereits im Herbst 2019 beginnt der Lehrgang „Fachkraft Inklusion“, der nächste Lehrgang zum Thema „Schulbegleitung“ ist für Anfang 2020 geplant.

Nähere Informationen: Geschäftsstelle Osterode am Harz, Volkshochschule Göttingen Osterode gGmbH (Tel. 05522 960-4450, E-Mail).

© Karen Richter, VHS Göttingen Osterode
Zurück

Erhalten Sie unsere Newsletter mit besonderen Angeboten, vielen Neuigkeiten und Informationen rund um die VHS Newsletter abonnieren