Demnächst
/ Kursdetails

Handlungssicherheit im Kinderschutz für Lehrkräfte


Kursnummer 20H21715
Beginn Di., 24.11.2020, 14:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 25,00 €
Dauer 3 Termine
Dozent/in Antje Steinborn
Kursort
VHS, Göttingen, Bahnhofsallee 7
Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen
Ansprechpartner/in Martina Kopf
m.kopf@vhs-goettingen.de
+49 551 4952-156
„Handlungssicherheit im Kinderschutz“

Dienstag, 24.11.2020
Dienstag, 08.12.2020
Veranstaltungsort: Virtueller Seminarraum über Zoom

Ankommen ab 13:45 Uhr
Kurszeiten: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Dozent*innen Kinderschutzfachkräfte
Luzia Buchholz
Tanja Hartig
Detlef Jansen
Vera Schreiber
Mitarbeiter*innen des ASD
von Stadt und Landkreis Göttingen

Inhalt

Teil I
? Rechtlicher Hintergrund
? Grenzen und Möglichkeiten in meiner Rolle als Lehrerin/Lehrer -Rahmenbedingungen für Elterngespräche
? Grundlagen/Grundregeln der Gesprächsführung mit Eltern in Kinderschutzfällen

Teil II
? Hinzuziehung einer Kinderschutzfachkraft
? Datenschutz / Kooperation mit dem Jugendamt
? Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen
? Entwicklung eines Handlungsplans

Teil III
? Handlungsrahmen des Allgemeinen Sozialen Dienstes (ASD) im Kinderschutz
? Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen und Hilfegewährung
? Zusammenarbeit und Schnittstellen Schule/ASD

Zum Hintergrund:
Lehrer*innen begegnen in ihrem beruflichen Alltag schon immer Kindern und Jugendlichen, bei denen Vermutungen oder handfeste Hinweise auf eine Kindeswohlgefährdung vorliegen. Mit dem Inkrafttreten des Kinderschutzgesetzes von 2012 ist die Aufgabe von Lehrkräften in diesen Situationen neu festgelegt worden. Als „Berufsgeheimnisträger“ müssen sie die Situation sachgerecht beurteilen und festgelegte Verfahrensabläufe gewährleisten. Die Träger der öffentlichen Jugendhilfe sind durch das Gesetz verpflichtet, Kinderschutzfachkräfte vorzuhalten und die Lehrkräfte dabei zu unterstützen, fachgerecht zu handeln.

Zum Inhalt:
Interessierte Lehrerinnen und Lehrer bekommen Informationen zu rechtlichen und inhaltlichen Aspekten von Kindeswohlgefährdung. Die Berücksichtigung des Datenschutzes und die Dokumentation gewichtiger Anhaltspunkte werden erläutert. Darüber hinaus stellen die Kinderschutzfachkräfte ihr Beratungsangebot ganz praxisnah vor und zeigen auf, wie Lehrkräfte bei der Überleitung zum Jugendamt vorgehen können.
Mitarbeiter*innen des ASD von Stadt und Landkreis Göttingen informieren über den Handlungsrahmen des ASD, über die Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen und gehen in den Dialog zu Fragen der Zusammenarbeit und Schnittstellen zu Schule.

Inhaltliche Rückfragen:
Stadt Göttingen, Fachbereich Jugend
Rita Balakrishnan, r.balakrishnan@goettingen.de; Tel: 0551 - 400 4050
Landkreis Göttingen, Fachbereich Jugend
Antje Steinborn, steinborn@landkreisgoettingen.de; Tel: 0551 – 525 2589

Anmeldung:
Anmeldebogen bis spätestens zum 18.9.2020 per Email oder Post an die VHS Göttingen Osterode:

VHS Göttingen Osterode gGmbH Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen
Martina Kopf
m.kopf@vhs-goettingen.de

Bitte Kursinfo beachten





Datum
24.11.2020
Uhrzeit
14:00 - 18:00 Uhr
Ort
Online-Schulung
Datum
08.12.2020
Uhrzeit
14:00 - 18:00 Uhr
Ort
Online-Schulung


Erhalten Sie unsere Newsletter mit besonderen Angeboten, vielen Neuigkeiten und Informationen rund um die VHS Newsletter abonnieren