Kultur
/ Kursdetails

Die Collage als bildnerisches Mittel


Kursnummer 19F30218
Beginn Sa., 29.06.2019, 10:00 - 17:15 Uhr
Kursgebühr 42,00 € (nicht ermäßigbar)
Dauer 1 Termin
Dozent/in Ute Gruenwald
Bemerkungen Bitte Materialliste beachten!
Kursort
VHS, Göttingen, Theodor-Heuss-Str. 21
Theodor-Heuss-Straße 21, 37075 Göttingen
Ansprechpartner/in Marina Glazier
m.glazier@vhs-goettingen.de
+49 551 4952-23
Wenn man sich Collagearbeiten von Picasso, Juan Gris oder den Konstruktivisten anschaut, kann man sehen, was für feine, wunderbare Möglichkeiten in diesem Medium stecken. Die Arbeit mit den Mitteln der Collage hat auch immer etwas Spielerisches. Es wird geklebt, gezeichnet, gemalt und mit den unterschiedlichsten Materialien gearbeitet. Die Kursleiterin wird bestimmte Projektvorschläge machen und während des Gestaltungsprozesses beratend zur Seite stehen. Dabei wird jedem Teilnehmenden seine künstlerische Freiheit gewährt, damit die eigene Ausdrucksform gefunden werden kann. Mitzubringendes Material siehe der Anmeldebestätigung beigefügte Materialliste.

Mitzubringen: Alte Holzplatte, 1 Tube Alleskleber, Borstenpinsel in verschiedenen Größen (wenn vorhanden), Verschiedene Materialien wie z. B. Stoff, Wellpappe, gesammelte Objekte, Fotos, u.s.w., 1 Zeichenblock zum Skizzieren, Bleistift und Radiergummi, 1 weiß beschichtetes Brett aus der Restekiste im Baumarkt als Palette, 1 Rolle Küchenpapier, Kleidung, die schmutzig werden darf, Acrylfarben, wenn vorhanden; ansonsten 10,00 € für das Benutzen der Grundier- und Acrylfarben der Dozentin

(Ermäßigung nicht möglich)





Datum
29.06.2019
Uhrzeit
10:00 - 17:15 Uhr
Ort
VHS, Göttingen, Theodor-Heuss-Str. 21