Programm
Sie befinden sich hier:
Kursdetails

Kursdetails

"Corona macht mich fertig" Belastungen reflektieren und eigene Ressourcen aktivieren


Kursnummer 21H87306
Dauer Di., 24.08.2021, 08:30 - 16:00 Uhr
bis Do., 16.09.2021
Anzahl Termine 2 Termine
Kursgebühr 260,00 €
Dozent/in Dr. Esther Curdt
Kursort
VHS, Göttingen, Bahnhofsallee 7
Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen
Ansprechpartner/in Bärbel Okatz
b.okatz@vhs-goettingen.de
+49 551 4952-134
Keine Internetanmeldung möglich. Wenn Sie sich über Ihre Firma anmelden wollen nutzen Sie bitte dieses Formular:
Anmeldung Geschäftskunden per Post oder E-Mail (akademie@vhs-goettingen.de).
Wenn Sie als Privatperson teilnehmen möchten, gilt für Sie dieses Anmeldeformular:
Anmeldung Privatkunden
Beschäftigte der Stadt und des Landkreises Göttingen melden sich bitte mit dem im Intranet der Verwaltungen hinterlegten Formular an.

Diese Seite drucken

Kurs teilen:

Seit März 2020 ist nichts mehr, wie es war: Begriffe wie "Sieben-Tage-Inzidenz", "Quarantäne" oder "Abstand" sind uns mittlerweile in Fleisch und Blut übergegangen. Auch unser Arbeitsleben ist davon massiv beeinflusst. Virtuelle Meetings ersetzen Besprechungen mit gemeinsamem Kaffee, Trennwände zu Kundinnen und Kunden signalisieren Abstand und Sicherheit.
In vielen Arbeitsfeldern haben Mitarbeitende mit Menschen zu tun, die direkt von der Krankheit betroffen sind, die Ängste und Sorgen mitbringen, die Rat und Unterstützung erwarten. Wir haben Einiges hinter uns. Bei Vielen kommt jetzt ein Gefühl der Erschöpfung auf: "Ich kann nicht mehr." Und leider wissen wir nicht, was noch vor uns liegt.
Der Umgang mit belastenden, unsicheren Zeiten ist individuell unterschiedlich, und darum soll es in diesem Seminar gehen: Wie haben Sie diese Zeit erlebt, beruflich und/oder privat? Und auch: Welche Strategien hatten oder haben Sie, um die Corona-Krise zu bewältigen?
Nach der Rückschau auf individuelle belastende Situationen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erarbeiten wir, angelehnt an Methoden aus der Resilienzforschung, einen individuellen Fahrplan anhand mindestens eines konkreten Ziels, wie Sie zukünftig gut mit unwägbaren Situationen umgehen können.
In einem 2. Termin haben Sie Gelegenheit, sich über das Erreichen Ihres individuellen Ziels kollegial auszutauschen: Was hat gut geklappt, was nicht? Warum nicht? Wo könnten Sie nachbessern, damit Sie dieses Ziel erreichen? Oder hat sich das Ziel geändert?
Das Seminar versteht sich ausdrücklich als Möglichkeit der Eigenreflexion, nicht als reine Wissensvermittlung. Ein Interesse an der Auseinandersetzung mit den eigenen Herausforderungen und Ressourcen ist deshalb Voraussetzung für die Teilnahme.

Ihr Nutzen:
Das Seminar bietet Raum und Gelegenheit, sich kollegial zu Belastungssituationen, die im Zusammenhang mit dem Corona-Virus standen oder stehen, auszutauschen und individuell Wege zu finden, die eigenen Widerstandskräfte zu aktivieren.

Zielgruppe:
Mitarbeitende, die beruflich oder privat Berührungspunkte mit dem Thema „Corona“ als Belastungssituation hatten oder haben.

Methoden:
Präsentation, Diskussion, Gruppen- bzw. Einzelarbeit.

VHS-Newsletter

Bleiben Sie stets zu aktuellen Kursen und Themen Ihrer VHS vor Ort informiert! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

Ihre Meinung zählt!

Wir möchten uns stetig verbessern. Unterstützen Sie uns dabei und teilen Sie uns Ihre Wünsche und Ideen mit. Was haben Sie als besonders positiv erlebt? Zu welchem Thema wünschen Sie sich einen Kurs? Wenn Sie Kritik oder Beschwerden los werden möchten, warten Sie nicht, bis Ihnen der Kragen platzt! Wenden Sie sich frühzeitig an uns, damit wir die Chance haben, etwas zu verändern. Ihr Ansprechpartner: Markus Bötte, Telefon: +49 551 4952-150, E-Mail m.boette@vhs-goettingen.de

Datum
24.08.2021
Uhrzeit
08:30 - 16:00 Uhr
Ort
VHS, Göttingen, Bahnhofsallee 7
Datum
16.09.2021
Uhrzeit
08:30 - 12:30 Uhr
Ort
VHS, Göttingen, Bahnhofsallee 7


Erhalten Sie unsere Newsletter mit besonderen Angeboten, vielen Neuigkeiten und Informationen rund um die VHS Newsletter abonnieren