Online-Angebote

Die Onlineangebote finden alle in einer überschaubaren, geschlossenen Gruppe und im direkten Austausch mit Ihrer Kursleitung statt. Probieren Sie es aus!

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme:
PC mit Lautsprecher/Mikrophon und Kamera oder alternativ Headset und Kamera. Sie können auch ein Notebook (typischerweise Kamera und Lautsprecher/Mikro integriert), Smartphone oder Tablet zur Teilnahme nutzen. In allen Fällen benötigen Sie eine stabile Internetverbindung.  Die Kurse werden über die Videokonferenzplattform "Zoom" durchgeführt.
Anleitung zur Nutzung der Videoplattform "Zoom"

Datenschutzhinweise zur Verwendung von Zoom für Webinare der VHS Göttingen Osterode gGmbH finden Sie unter dem Punkt XIII. hier.

/ Kursdetails

Energiewende und Stromnetzausbau III Das Übertragungsnetz, Netzausbau und Beteiligungsverfahren


Kursnummer 20H65025D
Beginn Di., 12.01.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 € - Kurs ist ermäßigbar
Dauer 1 Termin
Dozent/in Clemens Hedwig
Kursort
Online-Schulung
Ansprechpartner/in Rüdiger Rohrig
r.rohrig@vhs-goettingen.de
+49 551 4952 138
Erneuerbaren Energien und mehr Energieeffizienz. Eine Energieversorgung, die sich auf erneuerbare Energieträger stützt, bringt neue Herausforderungen mit sich. Die Veranstaltungsreihe "Energiewende und Stromnetzausbau" setzt sich damit auseinander und beantwortet die Frage: Welche Auswirkungen hat die Energiewende auf unser Energieversorgungssystem? Dabei wird Grundlagenwissen zur Energiewende, der Funktionsweise von Energieversorgungssystemen sowie der Bedarfsermittlung, Planung und Bau von Übertragungsnetzen vermittelt.

Die Veranstaltungsreihe richtet sich an interessierte Bürgerinnen und Bürger (Jugendliche und Erwachsene), die sich gerne mit Fragestellungen der Energiewende auseinandersetzen. Jeder Veranstaltungsblock steht für sich allein, sodass auch eine Teilnahme an Einzelveranstaltungen möglich ist.

Der Bürgerdialog Stromnetz ist eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und ist damit beauftragt, Bürgerinnen, Bürger sowie sonstige Akteure über die Energiewende und den Stromnetzausbau in
Deutschland zu informieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.buergerdialog-stromnetz.de .

Um eine lückenlose Versorgung mit Strom in Deutschland auch nach 2030 noch sicherstellen zu können, ist ein Ausbau der Übertragungsnetze laut wissenschaftlicher Prognosen notwendig. Dabei sind insbesondere Leitungen im Norden und im Süden von Deutschland betroffen. Wie der Netzausbaubedarf ermittelt wird, wie die Planungsverfahren ablaufen und welche Einflussmöglichkeiten Bürgerinnen und Bürger darauf haben, wird im dritten Block der Veranstaltungsreihe besprochen. Dabei wird auch Bezug zu Umwelt-, Natur- und Gesundheitsschutz genommen.





Datum
12.01.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Online-Schulung


Erhalten Sie unsere Newsletter mit besonderen Angeboten, vielen Neuigkeiten und Informationen rund um die VHS Newsletter abonnieren