Online-Angebote
Sie befinden sich hier:
Kursdetails

Die Onlineangebote finden alle in einer überschaubaren, geschlossenen Gruppe und im direkten Austausch mit Ihrer Kursleitung statt. Probieren Sie es aus!

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme: PC mit Lautsprecher/Mikrophon und Kamera oder alternativ Headset und Kamera. Sie können auch ein Notebook (typischerweise Kamera und Lautsprecher/Mikro integriert), Smartphone oder Tablet zur Teilnahme nutzen. In allen Fällen benötigen Sie eine stabile Internetverbindung.  Die Kurse werden über die Videokonferenzplattform "Zoom" bzw. auf der bundesweiten vhs-Lernplattform vhs.cloud durchgeführt. Anleitung zur Nutzung der Videoplattform "Zoom"

Datenschutzhinweise zur Verwendung von Zoom für Webinare der VHS Göttingen Osterode gGmbH finden Sie unter dem Punkt XIII in unserer  Datenschutzerklärung bzw. auf der Lernplattform der vhs.cloud.

Kursdetails

ICARUS und die Amseln: Vogelzugforschung aus dem All


Kursnummer 21H68806D
Dauer Mi., 01.12.2021, 19:00 - 20:00 Uhr
bis Mi., 01.12.2021
Anzahl Termine 1 Termin
Kursgebühr 10,00 €
Dozent/in Dr. Jesko Partecke
Ansprechpartner/in Marina Glazier
m.glazier@vhs-goettingen.de
+49 551 4952-123

Kurs teilen:

Der Vogelzug ist wohl eines der faszinierendsten Naturphänomene überhaupt und weckt schon seit Jahrhunderten die Neugier der Menschen. Das liegt zum einen an den enormen Leistungen, die die Vögel auf ihren Zugstrecken vollbringen. Zum anderen gibt der Vogelzug der Wissenschaft auch heutzutage noch Rätsel auf. Insbesondere stehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler immer noch vor der großen Herausforderung, ziehende Tiere kontinuierlich beobachten zu können. Neueste Technologien wie z.B. das weltraumbasierte ICARUS System ermöglichen heutzutage, Kleintiere mittels GPS-Sendern punktgenau zu orten und diese auf ihren Wanderrouten detailliert zu beobachten. Dr. Jesko Partecke wird sich in seinem Vortrag mit dem Teilzug von Amseln beschäftigen.

Bei vielen Arten, wie auch bei der Amsel, gibt es Individuen, die in den Süden ziehen und andere, die in den Brutgebieten überwintern. Dieses als Teilzug bekannte Phänomen ist ein spannendes Forschungsmodell, um die unmittelbaren Auslöser einerseits und die evolutionsbiologischen Ursachen andererseits von Tierwanderungen zu entschlüsseln, da man beide Strategien in der gleichen Art und sogar der gleichen Population vergleichen kann. Aber welchen Vorteil hat es überhaupt zu ziehen? Wie hoch sind die Kosten? Und kann man die Entscheidung, ob man ziehen oder nicht ziehen soll, den aktuellen Umweltbedingungen anpassen oder eben nicht?

Diese und weitere spannende Fragen beantworten Jesko Partecke und sein Team an verschiedenen Amselpopulationen mit unterschiedlichen Zug- und Überwinterungsstrategien in ganz Europa. Für ihre Untersuchungen kommen dabei auch die neueste Radiotelemetrie-Technik und ein weltraumbasiertes Beobachtungssystem im Freiland zur Anwendung.

Der Vortragende: Dr. Jesko Partecke, Max Planck Institut für Verhaltensbiologie, Radolfzell

VHS-Newsletter

Bleiben Sie stets zu aktuellen Kursen und Themen Ihrer VHS vor Ort informiert! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

Ihre Meinung zählt!

Wir möchten uns stetig verbessern. Unterstützen Sie uns dabei und teilen Sie uns Ihre Wünsche und Ideen mit. Was haben Sie als besonders positiv erlebt? Zu welchem Thema wünschen Sie sich einen Kurs? Wenn Sie Kritik oder Beschwerden los werden möchten, warten Sie nicht, bis Ihnen der Kragen platzt! Wenden Sie sich frühzeitig an uns, damit wir die Chance haben, etwas zu verändern. Ihr Ansprechpartner: Markus Bötte, Telefon: +49 551 4952-150, E-Mail m.boette@vhs-goettingen.de

Datum
01.12.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:00 Uhr
Ort
Online-Schulung


Erhalten Sie unsere Newsletter mit besonderen Angeboten, vielen Neuigkeiten und Informationen rund um die VHS Newsletter abonnieren