Aktuelle Ausstellung Jürgen Lauke

Jürgen Lauke - Tierporträts

"Seit 1980 fotografiere ich. Anfangs nur um die Ergebnisse meiner Diplomarbeit bildlich darzustellen. Doch bald entwickelte sich aus der wissenschaftlichen Dokumentation ein (zeit-)intensives Hobby, dem ich seither mit wachsender Leidenschaft nachgehe. Zunächst waren es Dias und „analoge“ Schwarzweißbilder, die ich in eigener Dunkelkammer selbst entwickelte. Seit etwa 15 Jahren habe ich mich der Digitalfotografie verschrieben. Gerne fotografiere ich themenbezogen - quasi projektmäßig - und füge die Bilder in wachsenden Sammlungen zusammen. Die Tierfotografie ist eins meiner Lieblingsthemen.
Fotografieren bedeutet für mich, mit offenen Augen und eigenem Blick die Welt wahrzunehmen, Perspektiven zu wechseln, zu fokussieren und zu ordnen. Und natürlich möchte ich meine Wahrnehmung auch für andere sichtbar machen. Diesen kreativen Prozess von der ersten Idee bis zum fertigen Bild gestalte ich natürlich unter Einsatz von viel Technik, die aber Mittel zum Zweck ist." Jürgen Lauke.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
– Leica –

Bleiben Sie stets per E-Mail über exklusive Angebote und Highlights rund um die VHS informiert.
Newsletter-Anmeldung