Präventionskurse

Bei uns finden Sie ein umfangreiches Angebot zur Gesundheitsförderung, u.a. auch Präventionskurse nach § 20 Abs.1 SGB V in den Bereichen Bewegung, Stressbewältigung/Entspannung, Ernährung und Suchtmittelkonsum. Diese mit einem roten K gekennzeichneten Kurse werden von den Krankenkassen bezuschusst. Voraussetzung hierfür ist seit dem 01.01.2016 die Zertifizierung durch die Zentrale Prüfstelle Prävention.

Bei regelmäßiger Teilnahme (80%) erhalten Sie auf Wunsch am Ende des Kurses eine Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse.

Bezüglich der Erstattung von Kursgebühren besteht bei den gesetzlichen Krankenkassen keine einheitliche Regelung. Jede Kasse hat ihre eigene Satzung und bestimmt in dieser individuell die Art (z. B. Häufigkeit) und Höhe der Bezuschussung. Genaue Angaben zur Erstattungsregelung können Sie entweder direkt bei der Krankenkasse erfragen oder auf der Homepage der jeweiligen Krankenkasse nachlesen.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Kursauswahl:
In unserem Lernverständnis in der Gesundheitsbildung verstehen wir Gesundheit (entsprechend der Definition der Weltgesundheitsorganisation WHO) im ganzheitlichen Sinne, als Zusammenspiel von körperlichem, seelischem, geistigem, ökologischem und sozialem Wohlbefinden. Wir bieten Ihnen ein breit gefächertes Programm mit zum Teil auch alternativen Gesundheitsmethoden als weitere Option zur Schulmedizin. All unsere Kurse sind mit fachlich und pädagogisch qualifizierten Kursleitungen qualitätsgesichert. Aufgrund des neuen zentralen Anerkennungsverfahrens und der veränderten Rahmenbedingungen sind manche langjährig bezuschusste Kursangebote aus der Förderung herausgefallen. Bei der Wahl eines Gesundheitskurses empfehlen wir Ihnen Ihren eigenen Möglichkeiten, Neigungen und Impulsen zu folgen. Wichtiger als ein Zuschuss der Krankenkasse ist, dass Ihnen der Kurs einfach nur gut tut!

/ Kursdetails

Gesünder durch aktive Stressbewältigung und vitalstoffreiche Ernährung! Präventionskurs im Bildungsurlaub


Kursnummer 19F06006
Beginn Mo., 18.03.2019, 08:30 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 320,00 €
inkl. Krankenkassenzuschuss € 75,00, (zu beantragen bei der Krankenkasse nach Kursende), zzgl. € 10,00 Materialkosten vor Ort (nicht ermäßigbar)
Dauer 5 Termine
Dozent/in Kirsten Müller
Bemerkungen Decke, ggf. Kissen, Schreibunterlagen/Schnellhefter/Locher
Kursort
VHS, Göttingen, Bahnhofsallee 7
Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen
Ansprechpartner/in Carola Piechota
c.piechota@vhs-goettingen.de
+49 551 4952-19
Wir erwarten von uns, jeden Tag gesund und damit voll leistungsfähig und belastbar für unseren Beruf und unser Leben zu sein. Doch wir lernen nicht, wie eine gesunde Lebensführung funktioniert. Dieser Kurs setzt genau in den Bereichen an, wo jeder individuell den größten Einfluss darauf hat, gesünder zu werden und zu bleiben: Der Umgang mit Stress und die Umsetzung einer gesunden Ernährung.
Dieser Bildungsurlaub beinhaltet einen Präventionskurs in Progressiver Muskelentspannung (PMR), der von den Krankenkassen anerkannt ist (Kurs-ID 20170324-908103). Von der Kursleiterin erhalten Sie eine separate Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse. Die Kostenerstattung beträgt 75,00 €, wenn Sie in den letzten 12 Monaten keinen Präventionskurs aus dem Bereich Entspannung besucht haben bzw. Ihr Präventionsbudget noch nicht verbraucht haben.
(Ermäßigung nicht möglich)





Datum
18.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
VHS, Göttingen, Bahnhofsallee 7
Datum
19.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
VHS, Göttingen, Bahnhofsallee 7
Datum
20.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
VHS, Göttingen, Bahnhofsallee 7
Datum
21.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 16:30 Uhr
Ort
VHS, Göttingen, Bahnhofsallee 7
Datum
22.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 14:00 Uhr
Ort
VHS, Göttingen, Bahnhofsallee 7